Drei Geldkassetten erbeutet

Schüsse, Explosionen, Verletzte: Drastischer Überfall in Salzwedel

Salzwedel - Schüsse, Explosionen und zwei Verletzte: Bei einem Überfall auf ein Geldtransport-Unternehmen haben zwei Männer in Salzwedel drei Geldkassetten erbeutet.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam ein Maskierter am Freitagabend über das Dach des Gebäudes in den Sicherheitsbereich der Firma. Dort schoss er unvermittelt mit einer Waffe in die Luft und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die vier Mitarbeiter des Werttransport-Unternehmens gaben dem Räuber drei Geldkassetten mit einer unbekannten Summe Bargeld. Zwei der Angestellten erlitten durch die Schüsse ein Knalltrauma.

Der Maskierte und ein wartender Komplize flüchteten mit einem weißen Transporter. Dann gab es zwei Explosionen in dem Gebäude. Nach Polizeiangaben vom Samstag war zunächst unklar, was die Detonationen auslöste. Durch die Explosionen brach ein Feuer im Deckenbereich aus. Feuerwehrleute konnten den Brand löschen.

Die Polizei sucht nach den beiden Männern, von denen einer eine gelbe schusssichere Weste trug, der andere einen Overall und Handschuhe.

Mehr lesen Sie hier auf unserem Partnerportal az-online.de.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare