KMU´s aufgepasst: So machen Sie Ihre Homepage erfolgreich!

+

Lange Zeit waren Homepages in erster Linie gut für große Unternehmen geeignet, die den Markt mit viel Kapital und Wirtschaftskraft erreichen. Inzwischen wird es aber auch für kleine und mittelständische Unternehmen (kurz KMUs) immer wichtiger, sich selbst gelungen im Web zu positionieren.

Auf folgende Punkte sollte nun besonders geachtet werden, um die eigene Homepage, und damit auch das Unternehmen erfolgreich zu machen.

Die Treffer optimieren 

Zunächst ist es wichtig, dass möglichst viele Suchanfragen bei Google und anderen Suchmaschinen auf Ihre Seite führen. Wie auf homepage-ratgeber.de dargestellt wird, ist dies ein Weg, um möglichst viele potenzielle Kunden auf sich zu ziehen. Dort werden präzise Tipps und Wege vermittelt, die den Weg zum Erfolg der Website verkürzen. Da beispielsweise die überwiegende Mehrheit der Suchenden bei einer Suchmaschine nur auf die Treffer der ersten Seite blickt, ist die Positionierung am Ende ein Weg, um für sich selbst gute Voraussetzungen zu schaffen. Die sogenannte Suchmaschinenoptimierung ist nun ein Weg, um selbst ins sichere Fahrwasser zu kommen und eine hohe Trefferquote für sich zu erreichen. Sind zum Beispiel die richtigen Suchbegriffe in den Texten auf der Seite enthalten, berechnet der Algorithmus bei Google in der Folge ein deutlich besseres Ranking.

Gezielte Werbung einrichten 

Weiterhin können kleine und mittelständische Unternehmen auch auf Werbemaßnahmen setzen, die dort ergriffen werden können. Bereits für kleines Geld ist es möglich, im Internet zielgerichtete Werbung zu schalten und damit als Anzeige noch über der Konkurrenz bei den entsprechenden Anfragen angezeigt zu werden. Ein gutes Beispiel ist Google AdWords, wo eine Online-Kampagne angeboten wird. Da sie sich in der Regel genau an der eigenen Zielgruppe orientiert, handelt es sich um eine effektive Möglichkeit, um die eigene Seite noch mehr in den Fokus zu rücken. Selbst für kleine Unternehmen sollten dabei die Kosten zu stemmen sein, die mit einer solchen Art der Werbung in Verbindung stehen. Die Besucherzahlen steigen folglich deutlich an, was auch mehr Kunden an das Unternehmen binden kann.

Komfort für die Kunden schaffen 

Weiterhin bietet sich die Möglichkeit, den Komfort für die Besucher der Website etwas zu verbessern. Zunächst einmal bedeutet dies, attraktive Inhalte zu bieten, auf welche sich die Kunden gerne konzentrieren. Diese sollten einen echten Mehrwert bieten und nicht nur auf den Vorteil des Unternehmens ausgerichtet sein. Weiterhin hilft es, über eine Form der mobilen Darstellung zu verfügen. Dies liegt daran, dass die Zahl der Kunden, die über ein Smartphone oder Tablet auf das Internet zugreifen, immer weiter steigt. Wird so eine gute Form der Übersichtlichkeit erreicht, können die entsprechenden Daten und Informationen nun noch leichter erfasst werden. Um Fragen und Probleme der Besucher aus der Welt zu schaffen, kann nun noch ein guter Kundenservice eingerichtet werden. Dieser Schritt lohnt sich allerdings oft erst, wenn bereits eine gewisse Basis des Erfolgs geschaffen werden konnte. Dies liegt daran, dass sich fortan eine oder mehrere Mitarbeiter um die Anfragen kümmern müssen. Es wäre auf der anderen Seite aber auch möglich, ein externes Unternehmen mit den Fragen zu vertrauen und auf diese Art eine Erreichbarkeit zu schaffen.

Kommentare