Lottogewinn - Traum oder Wirklichkeit

Ein Lottogewinn muss nicht zu den unerreichbaren Zielen des Lebens gehören. © M. Schuppich - Fotolia.com

Der Traum von einem luxuriösen Eigenheim und einer ruhigen Frührente voller Reisen und schneller Autos ist der Wunsch von vielen. Einfach Sorgenfrei mit genügend finanziellem Wohlstand das Leben genießen.

Die Chance zu diesem Reichtum zu kommen ergibt sich, die Verteilung von Einkommen in der Gesellschaft betrachtet, scheinbar nur durch Glücksspiel. Doch bevor der Weg ins nächste Casino angetreten wird: Zum Reichtum gibt es einen einfacheren und wesentlich angenehmeren Weg als den in die Spielhalle in der düsteren Gasse. Das Lottospiel als offizielles Glücksspiel, blickt auf 400 Jahre Geschichte zurück. Heute gestalten viele übersichtliche Online Anbieter wie www.lotterie-online.eu, das wöchentliche Ereignis noch einfacher und ersparen den Weg in das Kiosk. Doch wie hoch sind die Chancen zu gewinnen?

Wie wird der Gewinn berechnet?

Das Geld im Jackpot kommt aus den Taschen der Teilnehmer und stellt die Basis für die Gewinnberechnung dar. Neben dem Wert, den die Lottospieler erwirtschaften, spielt ein weiterer Faktor eine entscheidende Rolle: die Quote. Sechs Richtige zu haben und dieses freudige Ereignis mit einer Millionen Menschen zu teilen, schmälert den Gewinn. Aus 6 Millionen Euro im Jackpot würden 6,- EUR ausgezahlt werden. Die Lottogesellschaft lebt von einer Bearbeitungsgebühr, deren Höhe sich nach der Art der abgegebenen Wette richtet.

Gibt es realistische Chancen?

Der Fakt, dass es Menschen auf der Erde gibt, die im Lotto gewonnen haben, bestätigt die Möglichkeit. Es gibt auch für Sie eine Chance Lottomillionär zu werden: Im Sauerland traf das Glück im Jahr 2012 mit 10 Millionen und im Jahr 2014 mit 27 Millionen Euro glückliche Neumillionäre. Seriöse Plattformen wie www.lotterie-online.eu legen die Chancen und Kosten eines Spieles offen und kooperieren mit offiziellen Gesellschaften. Die Chance auf die Frührente in Form von sechs richtigen, beträgt bei den offiziellen Anbietern 1:14 Millionen. Doch manche Methoden erhöhen die Chance auf den Sieg enorm, wenn auch in geschmälerter Form.

Dem Sieg ein Stück näher

In den letzten Jahrzehnten kam ein Trend innerhalb der Lottofans auf: Die Tippgemeinschaft. Ob privat organisiert im Freundeskreis, als Tippgemeinschaft im Altenheim oder als ganzes Dorf. Erst 2014 gab es den Fall, als ein holländisches Dorf mit 1100 Einwohnern den Jackpot abräumte. Mit mindestens vier Richtigen, lag der Gewinn bei knapp 100.000 EUR. Der Grund lag in der Quote: Die Holländer spielen mit ihrer Postleitzahl Lotto. Vier Buchstaben und zwei Zahlen führen zum Gewinn für eine gesamte Postleitzahlgemeinschaft, ob diese sich organisieren will oder nicht.

Glück kann man sich nicht kaufen

In einem spanischen Dorf sah dies für einen einzelnen Skeptiker schlecht aus, obwohl die Tippgemeinschaft 723 Millionen abräumte. Als einzelne Person war er nicht am Spiel beteiligt und hatte keinen Anteil. Eine Tippgemeinschaft lohnt sich rechnerisch enorm. Auch die Abgabe mehrerer Tippscheine erhöht die Chance auf den Gewinn. Allerdings zu einem hohen Preis, da die Bearbeitungsgebühr für die Abgabe für jeden einzelnen Schein anfällt. Die Chance als einzelner Spieler im Lotto zu gewinnen ist wirklich gering, auch ein kleiner Lotogewinn verhilft zu Freudensprüngen und der Jackpot, so wissen es die Bewohner des spanischen Dorfes Sodeto, entlohnt auch für eine lange Wartezeit.

Kommentare