Musicaltourismus: Musicals und Städtereisen auf dem Vormarsch

Eine Städtereise lässt sich sehr gut mit einem Musicalbesuch verbinden.

Während „Hinterm Horizont“ in Berlin die Zuschauer in den Bann zieht, sorgt der „König der Löwen“ in Hamburg für Aufsehen und in Stuttgart garantiert „Rocky“ großartige Stunden im Musical-Saal.

In der Spielzeit 2013/2014 knackte die Musicalbranche in Deutschland zum ersten Mal die 1,5 Millionen-Grenze. Mehr Musicalbesucher gab es noch nie. Musicals sind zweifelsfrei gefragter denn je und werden immer häufiger mit Sightseeing in den Metropolen verbunden. Kein Wunder, schließlich wird das Musiktheater in den schönsten Städten des Landes aufgeführt. Der deutsche Musicaltourismus boomt und ist international einmalig. 

Tarzan in Oberhausen 

Oberhausen in Nordrhein-Westfalen darf sich bald über eine Erweiterung des Musical-Sortiments freuen. Nachdem die Aufführung „Tarzan“ zunächst in Hamburg und dann in Stuttgart stattfand, wird das Ensemble ab September in Oberhausen vertreten sein. Eine einzigartige Bühnenshow mit hervorragenden Kostümen, erstklassigen Darstellern und atemberaubenden Showeinlagen versprechen Unterhaltung pur. Mit musikalischer Begleitung von den besten Songs von Phil Collins ist Gänsehaut vorprogrammiert. Tarzan eignet sich für die ganze Familie. Wer Zeit hat, sollte die Gelegenheit nutzen und einige Tage in Oberhausen verweilen. Die Kreisfreie Großstadt bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Stahlskulptur „Zauberlehrling“, das Schloss Oberhausen oder die Burg Vondern. 

Disneys ALADDIN in Hamburg 

Hamburg gilt als eine der bedeutendsten Musical-Metropolen überhaupt. Im Dezember 2015 feierte das große Broadway-Kunstwerk „Aladdin“ Premiere in der Hansestadt. Basierend auf dem gleichnamigen Disney-Zeichentrickfilm haben die Macher ein außergewöhnliches Stück geschaffen, das die Faszination des mehrfach ausgezeichneten Kinofilms live vermitteln soll. Die Aufführung ist derart erfolgreich, dass sie bereits mehrfach für den renommierten Tony Award nominiert wurde. Auch von Presse und Zuschauern gab es reichlich positives Feedback. Tickets für Disneys Aladdin im Stage Theater Neue Flora können online beim Ticketvertrieb Eventim gebucht werden. Eindrücke aus "ALADDIN" zeigt dieses Video von Stage.TV


„Hinterm Horizont“, das Musical mit 20 Songs von Udo Lindenberg zieht von Berlin in die Wahlheimat des Rockstars. Die Premiere wird in Hamburg im November 2016 gefeiert. Da kaum ein Veranstaltungsort passender sein könnte als die Reeperbahn, wird das Musical hier für unterhaltsame Abende sorgen. Am 10. November werden die Panik-Songs dann erstmals im Operettenhaus gespielt. 

Doch nicht nur wegen der Veranstaltungen, sondern auch wegen dem hervorragenden touristischen Angebot ist die Hansestadt eine der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Neben dem Hamburger Hafen, der Reeperbahn und dem Park Planten un Blomen sind es Anziehungspunkte wie die Hamburger Kunsthalle, der Tierpark Hagenbeck oder das gastronomische Angebot an der Alster, welche die Stadt zum sympathischen und überaus attraktiven Ziel avancieren lassen. 

Der Medicus in Fulda 

Am 17. Juni feierte das neue Musical „Der Medicus“ in Fulda Uraufführung. "Acht Millionen Romane wurden alleine in Deutschland verkauft. In 35 Ländern ist der Roman ein Erfolg und im beschaulichen Fulda findet die erste Bühnenadaption weltweit statt", erklärt das Tourismus-Portal Fulda, das über die Kartenvorverkaufsstellen informiert. Nachdem Millionen Menschen Kino- und Fernsehfilm sahen, durften sich die Darsteller des Musicals erstmals über euphorischen Jubel für ihre Darbietung in „Der Medicus“ freuen. Knapp 700 Gäste kamen ins Schlosstheater, um sich das Musical zu Gemüte zu führen, welches die Geschichte des Romans auf magische Weise wiederspiegelt. Hauptdarsteller Friedrich Rau bezeichnet das Stück als seine „bislang größte Rolle“. 

In Sachen Tourismus hat Fulda ebenfalls viel zu bieten. Die 1250-jährige Stadtgeschichte bringt jede Menge Kunstschätze hervor. Architektonisch begeistert die Stadt mit Sehenswürdigkeiten wie der romanischen Michaelskirche und dem barocken Dom. Nicht entgehen lassen sollten sich Gäste das Barockviertel, das bestehend aus Residenzschloss, Orangerie, Adelspalais und Co. in eine längst vergessene Zeit entführt. Gesellige Cafés und malerische Innenhöfe prägen den Gang durch Fulda. 

Spielzeiten:

  • 17. Juni bis 28. August 2016
  • 14. Juni bis 27. August 2017

Attraktive Angebote finden

Um sich die Buchung eines spannenden Musicalwochenendes in einer Großstadt wie Hamburg oder Berlin zu erleichtern, können sich Reisende im Reisebüro umfassend beraten lassen. Aufgrund des Ansturms sind die Dienstleister überregional bestens auf den Musicaltourismus vorbereitet. Erfahrene Experten sind über die passenden Hotels bestens informiert und übernehmen von der Ticketbuchung über die Sitzplatzreservierung bis hin zu An- und Abreise alle Erledigungen. Gleichzeitig kann sich ein Blick ins Internet lohnen. Dort findet sich ein umfangreiches Angebot an Wochenendpauschalen inklusive Hotel, Musicaltickets und mehr. Immer beliebter werden Musicaltickets als Geschenk, da derartige Veranstaltungen großartige Erlebnisse versprechen. In Kombination mit einem mehrtägigen Aufenthalt am jeweiligen Aufführungsort garantiert eine solche Überraschung mehr als jedes materielle Präsent. In erster Linie ist es die vom Musiktheater ausgehende Magie, die in Zeiten von Reizüberflutung das Außergewöhnliche bietet und damit Anlass genug für einen Kurzurlaub ist.


Bildnachweis:  pixabay.com (extremis)

Kommentare