Das ist zu tun im Dezember - Der Gartenkalender

+
Trägt eine Hecke kein Immergrün, darf der Schnee im Winter auch darauf liegen bleiben. Foto: Bernd Thissen

Noch sind die Tage nicht besonders kalt. Das kann sich aber schnell ändern. Deshalb sollte man im Garten rechtzeitig vorsorgen.

Berlin (dpa/tmn) - Der Garten liegt im Winterschlaf. Dennoch haben Hobbygärtner noch die eine oder andere Aufgabe in diesem Monat - jeweils abhängig von der Wetterlage. Die Königliche Gartenakademie in Berlin zählt auf:

- An frostigen, aber sonnigen Tagen wintergrüne Pflanzen vor der Sonne und dem Verdursten mit einem Vlies schützen.

- Bei milder Witterung Gehölze stutzen oder neu setzen.

- Ebenfalls bei entsprechender Wetterlage mit Heu und Stroh auf der Wasseroberfläche den Teich eisfrei halten.

- Schneedecken von Hecken und wintergrünen Gehölzen abschütteln.

- Gartengeräte und Werkzeuge reinigen und schleifen, Öl im Rasenmäher wechseln.

Gartenakademie

Kommentare