Raubüberfall auf offener Straße - Polizei sucht Zeugen

+
Symbolbild.

Dortmund - Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Sonntag (3.10.) auf der Willem-van-Vloten-Straße in Dortmund eine Frau überfallen. Er flüchtete unerkannt.

Die 22-jährige Dortmunderin war gegen 23.30 Uhr zu Fuß auf der Willem-van-Vloten-Straße, nahe des Abgangs zur gleichnamigen U-Bahnhaltestelle, unterwegs. Laut Zeugenaussage wollte die junge Frau hier die kurz darauf abfahrende U-Bahn erreichen.

Plötzlich tauchte hinter ihr ein Mann auf und bedrohte unter Vorhalt eines noch unbekannten Gegenstandes die 22-Jährige. Er drückte die Frau zu Boden und riss ihr letztlich das Mobiltelefon aus der Hand. Anschließend rannte der Räuber in Richtung Süden davon. Laut Zeugenaussagen war der Tatverdächtige zwischen 175 cm und 180 cm groß. Er hatte eine spitze Gesichtsform und einen blassen Hautton. Bekleidet war der Mann mit einer Jeans, einer dunklen Jacke sowie einer schwarzen Schirmmütze. Zeugenaussagen zufolge sprach er mit osteuropäischem Akzent.

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe. Für Hinweise melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter: 0231-132-7441.

Quelle: wa.de

Kommentare