Körperverletzung nach Pizza-Streit: Bewährungsstrafe gegen Bonner

+
Symbolbild

Bonn - Eine angeblich verspätet gelieferte Pizza brachte einen 40-jährigen derart auf, dass er den Pizzabäcker mit einem Fleischklopfer verletzte. Hierfür wurde der Bonner zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.  

Am Dienstag fällte das Bonner Amtsgericht das Urteil gegen 40-Jährigen: Eine Bewährungsstrafe von sieben Monaten wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Pizzabäcker hatte bei der Attacke zwei Platzwunden erlitten, die genäht werden mussten. Der Angreifer kam vor Gericht glimpflich davon, weil er noch nie straffällig geworden war. Als Auflage muss er dennoch 150 Sozialstunden ableisten. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare