Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Paderborn

+
Symbolbild

Paderborn - In Paderborn ist ein Mann bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Freitag gestorben. 

Der 49-Jähriger sei schon tot gewesen, als die Feuerwehr eintraf, berichtete ein Sprecher. Trotzdem deute alles darauf hin, dass der Mann ein Brandopfer sei. Das Feuer, das sich in der Dachgeschosswohnung und darunterliegenden leerstehenden Wohnung ausgebreitet hatte, konnte schnell gelöscht werden. Die Ursache das Brandes war zunächst unklar. Die anderen Bewohner des Hauses blieben unverletzt. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare