Fahrgeschäfte, Öffnungszeiten, Bahn und Park & Ride

Soester Allerheiligenkirmes startet heute: Alle wichtigen Infos hier!

+

Soest - Mit der 678. Soester Allerheiligenkirmes startet am Mittwoch wieder ein echtes Mega-Event. Rund 400 Schausteller präsentieren auf 50.000 Quadratmetern Hightech-Fahrgeschäfte und Gastronomie für jeden Geschmack. Wir haben alle Infos zur Kirmes zusammengestellt: 

Nachfolgend finden Sie alle Informationen zu den Fahrgeschäften, Öffnungszeiten, dem Bahnfahrplan und den Park & Ride Möglichkeiten.

Öffnungszeiten

Mittwoch 04.11.2015 12:00 bis 1:00 Uhr

Donnerstag 05.11.2015 10:00 bis 1:00 Uhr

Freitag 06.11.2015 12:00 bis 2:00 Uhr

Samstag 07.11.2015 10:00 bis 2:00 Uhr

Sonntag 08.11.2015 11:00 bis 22:00 Uhr

Die Fahrgeschäfte auf der Kirmes

Encounter“, „The King“ und „Hangover“ heißen die wichtigsten Neuzugänge auf der Soester Allerheiligenkirmes. Während man im „Encounter“, einer High-Tec-Achterbahn schon ganz gute Nerven braucht, kann man bei „The King“ und „Hangover“ die Grundsteine fürs Astronautentraining legen.

Am Brüdertor bietet „The King“ mit Werten vom bis zu Fünffachen der Erdbeschleunigung (5 G) und einer Höhe von 26 Metern die Möglichkeit zu irrwitzigen Rotationen auf mehreren Ebenen.

Kirmes Impressionen

HIER geht's zum Lageplan für die Allerheiligenkirmes 2015.

Mit 85 Metern höher hinaus – aber deutlich rasanter und überraschender auch wieder abwärts – geht es mit „Hangover – The Tower“ auf dem Parkplatz am Großen Teich. Der „große Bruder des Power Tower 2“ bietet als höchster transportabler Freifallturm der Welt mit seiner drehbaren Gondel einen 360 Grad-Rundumblick, bevor es mit dem Vierfachen der Erdbeschleunigung und 25 Metern pro Sekunde bergab geht – auf neigbaren Sitzen mit dem Oberkörper nach unten.

Wem das noch nicht reicht, der kann sich auf dem Marktplatz dem „Booster Maxxx G4“ mit einer Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometern und einer Beschleunigung von bis zu 4G anvertrauen. 1700 Bewerbungen von Schaustellern waren in diesem Jahr für die Kirmes eingegangen, 400 haben letztlich den Zuschlag bekommen.

Die Fahrgeschäfte im Überblick finden Sie am ENDE dieses Artikels.

Bahn

Auf den Strecken der Regionalbahnen RB 59 (Dortmund-Unna-Soest) und RB 89 (Münster-Hamm-Soest-Paderborn) fahren während der Kirmestage zusätzliche Züge in beide Richtungen.

Die Hellweg-Bahn RB 59 fährt ab Unna Bahnhof mit Zusatzleistungen im 30-Minutentakt am Freitag, 6. November, und Samstag, 7. November, zwischen 15.02 und 22.32 Uhr. Am Sonntag, 8. November, fahren Sonderzüge zwischen 15.02 und 20.32 Uhr.

Die Ems-Börde-Bahn RB 89 fährt ab Hamm Hauptbahnhof mit einem Sonderzug am Freitag, 6. November, und Samstag, 7. November, je um 20.48 Uhr.

Die Zusatzverkehre auf der RB 59 und RB 89 im Überblick finden Sie HIER.

Park & Ride

Das bewährte Park & Ride-Angebot verkehrt in diesem Jahr wieder zwischen dem Gewerbegebiet West und der Innenstadt. Auf den großen Parkplätzen am "Kaufland" und "Toom"-Markt am Senator-Schwartz-Ring kann man sein Auto ganz bequem abstellen und am Kirmesfreitag in der Zeit von 18 bis 2 Uhr, von 13 bis 2 Uhr ab Kirmessamstag und von 11 bis 23 Uhr am Kirmessonntag mit Pendelbussen in die Altstadt bis zur Haltestelle Puppenstraße (Sparkasse) fahren. Alle Haltestellen im Gewerbegebiet sind entsprechend beschildert. Der Beförderungspreis liegt bei 3,00 Euro pro Person. Kinder bis zum 14. Lebensjahr werden kostenlos mitgenommen.

Alle Parkmöglichkeiten finden Sie HIER.

Ein Video von der Allerheiligenkirmes aus dem Vorjahr

Die Fahrgeschäfte im Überblick

Quelle: wa.de

Mehr zum Thema

Kommentare