92-Jähriger war bei SS in Auschwitz - Durchsuchung

+

Düsseldorf - Im Zuge von Ermittlungen gegen ehemalige SS-Angehörige des Konzentrationslagers Auschwitz hat das nordrhein-westfälische Landeskriminalamt die Wohnung eines 92-Jährigen in Ostwestfalen durchsucht.

Belastendes Material sei nicht gefunden worden, teilten LKA und Staatsanwaltschaft Dortmund am Donnerstag mit. Der Beschuldigte habe eingeräumt, in Auschwitz eingesetzt gewesen zu sein. Die konkrete Beteiligung an Tötungshandlungen habe er aber bestritten. Zeitgleich fanden Aktionen in Hessen und Baden-Württemberg statt. Die Beschuldigten stehen in Verdacht, an der Tötung deportierter oder inhaftierter Menschen beteiligt gewesen zu sein. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare