93-Jährige bedroht Nachbarn und verletzt Polizistin

+
Symbolbild

Bergisch Gladbach - Es begann mit einer Lärmbelästigung und mündete in einer leichten Verletzung einer Polizistin: Eine 93-Jährige wurde in Bergisch-Gladbach festgenommen.

Nachbarn hatten sich über die Ruhestörung beschwert, waren von der Frau bedroht worden. Nachdem die Beamten sie davon überzeugen konnten, die Tür zu öffnen, schlug und trat die Frau ohne Vorwarnung in Richtung der Polizisten. Dabei wurde eine Beamtin leicht verletzt. Da die 93-Jährige sich nicht beruhigen wollte, wurde sie in Handfesseln zur Wache gebracht. Selbst im Streifenwagen versuchte sie die Beamten weiter zu treten. Auf der Wache wurde die Rentnerin dann nach Prüfung durch das Ordnungsamt und einen Arzt in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. - ots

Quelle: wa.de

Kommentare