Betrunkener nach Sturz fast von Zug überrollt

+

Altenbeken - Glück hat ein Betrunkener im Bahnhof von Altenbeken (Kreis Paderborn) nach einem Sturz auf die Gleise gehabt. Ein herannahender Zug konnte noch rechtzeitig bremsen.

Der 38-Jährige war in der Nacht zum Sonntag beim Überklettern eines Zaunes hängengeblieben und ins Gleisbett gefallen, teilte die Polizei in Paderborn mit. Der Zugführer hatte den Mann jedoch noch rechtzeitig gesehen und per Notbremse den Zug gestoppt. 

Dem 38-Jährigen drohe jetzt eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare