Schutzengel

Betrunkener in Lippstadt von Güterlok überfahren und überlebt

+
Symbolbild.

Lippstadt - Dieses Päuschen auf den Bahngleisen am Bahnhof in Lippstadt dürfte ein 21-Jähriger so schnell nicht vergessen: Ein Lokführer sah den auf den Gleisen sitzenden Mann, konnte den Zug aber erst zum Stehen bringen, nachdem er schon über dem Mann war.

Der 21-jährige Lippstädter kletterte dann aber unverletzt unter der Lokomotive hervor, berichtete die Polizei in Soest am Sonntag. Der offensichtlich deutlich alkoholisierte Mann konnte sich an nichts mehr erinnern. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Wegen des Vorfalls am Samstag wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr gegen den Mann mit dem riesigen Schutzengel ermittelt. Die Polizei schreibt abschließend in ihrer Pressemitteilung: "Hoffentlich realisiert der junge Mann im nüchternen Zustand, welches Glück er hatte." - lnw/mcb

Quelle: wa.de

Kommentare