Fünfstelligen Betrag erbeutet

Bewaffnetes Räuber-Duo lauert im Supermarkt in Münster Personal auf

Münster - Zwei bewaffnete Räuber haben am Donnerstagmorgen in Münster einen hinterlistigen Überfall auf die Filiale eines Lebensmittel-Discounters verübt und einen fünfstelligen Euro-Betrag erbeutet.

Die Tat ereignete sich laut Polizei Münster gegen 6 Uhr am Donnerstagmorgen an der Weseler Straße in Münster. 

"Die beiden Täter brachen in der Nacht durch ein Fenster in das Ladenlokal ein. Dann wartete das Duo im Aufenthaltsraum auf die Angestellten zum Dienstbeginn. Unter Vorhalt einer Pistole zwangen die Räuber die Mitarbeiter den Tresor zu öffnen und flüchteten mit einem fünfstelligen Euro-Betrag", heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. 

Die Unbekannten sind nach Polizeiangaben "schlank, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und werden südländisch beschrieben. Einer trug ein graues Sweat-Shirt, einen schwarzen Schal und hatte einen kleinen Oberlippenbart. Der Zweite war mit einen grauen Jogginganzug bekleidet."

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Münster unter der Rufnummer 0251/275-0 entgegen. - WA

Quelle: wa.de

Kommentare