Weiterer Bombenfund am Rheindeich in Duisburg-Mündelheim

Blindgänger in Bochum entdeckt: Bahn-Hauptstrecke wird gesperrt

+

Bochum - In der Nähe des Bochumer Hauptbahnhofs ist am Donnerstag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Die Fünf-Zentner-Bombe soll noch am Nachmittag entschärft werden, wie die Stadt Bochum mitteilte.

In einem Umkreis von 250 Metern müssen Anwohner und Beschäftigte ihre Häuser und Arbeitsplätze verlassen. Auch die Gleise der Bahn-Hauptstrecke sind betroffen, weil sie innerhalb der Evakuierungszone liegen. 

Die Deutsche Bahn geht davon aus, dass die Strecke für die Dauer der Evakuierung gesperrt wird. Das Gebäude des Hauptbahnhofs muss nach Angaben einer Stadtsprecherin aber nicht geräumt werden. 

Auch am Rheindeich in Duisburg-Mündelheim wurde ein Blindgänger entdeckt. Der Sicherheitskreis zur Entschärfung dieses 10-Zentner-Geschosses war deutlich größer, wegen der Lage waren jedoch weniger Menschen betroffen als in Bochum. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare