Blitz-Marathon am 21. April - Kontrollen an Unfallschwerpunkten

+
Der nächste Blitz-Marathon findet am 21. April statt.

Düsseldorf - Der nächste Blitz-Marathon der Polizei gegen Temposünder unter Autofahrern ist am 21. April geplant. Die Aktion soll zwischen sechs Uhr am Morgen und 22 Uhr in der Nacht ablaufen, kündigte Landesinnenminister Ralf Jäger (SPD) am Montag in Düsseldorf an.

Viele Bundesländer sowie über 20 europäische Staaten beteiligen sich nach Angaben des Ministeriums an der Kontrollaktion. "Gezielt überprüfen wir die Streckenabschnitte, an denen besonders folgenschwere Unfälle passiert sind", erklärte Jäger. 

Die Folgen schwerer Verkehrsunfälle seien oft dramatisch und für die Opfer eine lebenslange Belastung. Die Vorläufer-Aktionen hatten bislang 24 Stunden gedauert. Laut einer Studie der RWTH Aachen ist die Wirksamkeit zwischen sechs Uhr am Morgen und 22 Uhr in der Nacht am höchsten. 

Unangepasste Fahrweise oder zu schnelles Fahren sind die häufigsten Ursachen für schwere Verkehrsunfälle. Im vergangenen Jahr hat die Polizei in NRW über 2,2 Millionen Temposünder ermittelt.

(dpa/lnw)

Quelle: wa.de

Kommentare