Delfin-Nachwuchs "Debbie" im Duisburger Zoo wohlauf

+
Delfin-Baby Debbie schwimmt erstmals in der Öffentlichkeit im Duisburger Zoo.

Duisburg - Der Duisburger Zoo hat Delfin-Nachwuchs "Debbie" rund zwei Monate nach der Geburt an Heiligabend der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das weibliche Jungtier drehte nach der mehrwöchigen Quarantäne am Mittwoch munter an der Seite seiner Mutter "Delphi" in einem Nebenbecken seine Runden. 

Schwester "Dörte", 2011 geboren, durfte das neue Familienmitglied als erstes im Becken begrüßen. Die Nachzucht in Duisburg hatte zuletzt zwei Dämpfer erlitten.

Delfin-Baby Debbie im Duisburger Zoo

Im August und im Januar waren Kälber kurz nach der Geburt gestorben. Der plötzliche Tod von scheinbar gesunden Jungtieren bei Delfinen gibt der Wissenschaft nach wie vor Rätsel auf. Die Delfinhaltung in Zoos wird vom Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) in Hagen kritisiert. - dpa

Quelle: wa.de

Mehr zum Thema

Kommentare