Festnahmen bei Razzien im Duisburger Rockermilieu

+
Symbolbild.

Duisburg - Die Polizei in Nordrhein-Westfalen ist erneut gegen eine Rockergruppe vorgegangen. In Duisburg durchsuchten Spezialreinsatzkräfte am Donnerstagmorgen mehrere Wohnungen.

Drei mit Haftbefehl gesuchte Männer seien festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Zwei von ihnen gehörten dem seit Anfang des Jahres bundesweit verbotenen Motorradclub "Satudarah" an. Den drei Männern zwischen 24 und 28 Jahren wird versuchte schwere räuberische Erpressung und schwere Körperverletzung vorgeworden.

Anfang Oktober sollen sie einen Mann misshandelt und erpresst haben. Mit einer Schusswaffe und Todesdrohungen hätten sie 2000 Euro von ihm gefordert. Bereits zuvor soll einer der Festgenommenen von dem Opfer rund 4400 Euro erpresst haben. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare