Mittwoch Aufzeichnung, Samstag Sendung

DSDS in Balve: Werbung für die Höhle und das Sauerland

+

Balve/Köln - Die 12. Staffel der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) ist auf die Zielgerade eingebogen. Beim Recall in Thailand wurden zehn Kandidaten für die Shows vor Publikum gekürt - nach der Party-Hochburg Ischgl macht der RTL-Tross Station im Sauerland. In Balve. Mit den Top-Acht. Mittwoch wird gedreht, Samstag gesendet.

Mitarbeiter aus Redaktion und Produktion sind seit vergangenem Freitag im 12.000-Einwohner-Städtchen Balve am kleinen Flüsschen Hönne.

Sie bereiten alles für die letzten acht Kandidaten und die Jury vor, der neben Dieter Bohlen diesmal Sonnenbrillen-Volksmusiker Heino, Model Mandy Capristo sowie DJ Antoine angehören. Moderator ist auch in Balve die RTL-Allzweckwaffe Oliver Geissen.

Ein Bus elektrisiert Balve

Schon die Ankunft des Nightliner-Busses Ende letzter Woche elektrisierte vor allem die jungen Menschen und echten DSDS-Fans in Balve. Eine Tankstelle im Ortsteil Langenholthausen, wo der Fahrer das Gefährt vor der Rückkehr nach Köln reinigte und betankte, war ruckzuck bevölkert.

Seither vergeht kein Tag, an dem nicht fleißig in sozialen Netzwerken über jedes erdenkliche Detail debattiert wird. Die einen sind Feuer und Flamme, die anderen nur noch genervt. Typisch DSDS, typisch Casting-Show... 

Schon am Sonntag - also nur wenige Stunden nach der Ausstrahlung der ersten DSDS-Eventshow aus Ischgl und der anschließenden Voting-Show aus Köln - waren die verbliebenen acht Kandidaten in Balve eingetroffen, um erste Sequenzen für die Einspieler zu drehen.

Marcel und Leon nach Ischgl-Show draußen

Die Live Entscheidung: Für Leon Heidrich (l.) und Marcel Kärcher ist DSDS zu Ende. Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Nicht mehr dabei sind Marcel Kärcher (33) aus Wiesbaden und Leon Heidrich (21) aus Köln. Sie bekamen zu wenige Anrufe - das Abenteuer ist vorbei.

Noch im Rennen sind indes diese acht Sängerinnen und Sänger:

- Antonio Gerardi (30) aus Hemer

- Seraphina Ueberholz (20) aus Wuppertal

- Erica Greenfield (36) aus Belgien

- Viviana Grisafi (17) aus Offenbach

- Jeannine Rossi (26) aus Österreich

- Robin Eichinger (22) aus Mainz

- Severino Seeger (28) aus Wächtersbach

- Laura Herrmann Lopez (23) aus Heidelberg

Sie alle schlafen nicht im Hotelbett, sondern nächtigen wirklich privat? "Ja, das stimmt. Die Kandidaten sind in Gastfamilien untergebracht. Die zeigen ihnen, wie ihr Alltag aussieht. DSDS ist on Tour und damit nah bei den Fans - näher geht's kaum", bestätigte RTL entsprechende Informationen.

1000 Karten für 28,50 oder 43,50 Euro

Wer Karten bekommen hat, muss diese ab 16 bis spätestens um 18.30 Uhr abholen. Um 19 Uhr soll nach aktualisierten Infos von RTL der Einlass erfolgen, um 20 Uhr beginnt dann die Live-Show. 1.000 Fans konnten sich Eintrittskarten sichern - für insgesamt 28,50 Euro (Tribüne) oder 43,50 Euro (Bühne).

Aus "produktionstechnischen Gründen" sei nicht konkret absehbar, wann alle Bilder im Kasten sein werden.

Die Kandidaten sind ab vormittags vor Ort: Maske, Kostüm, Styling. Nach dem Mittagessen steht die Generalprobe auf dem Plan, die noch unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet.

Wie viele Kandidaten scheiden aus?

Auf die Frage, für wie viele Kandiaten denn die Casting-Reise bei DSDS in Balve enden wird, hieß es von RTL lediglich, dass man dies jetzt noch nicht sagen könne.

Gesendet wird am kommenden Samstag, 2. Mai, von 20.15 bis 23 Uhr - erst die Aufzeichnung aus dem Sauerland, dann live aus Köln die Entscheidung darüber, welche Kandidaten ins Halbfinale einziehen. Die Zuschauer stimmen darüber per Telefon-Voting ab. Wer live im Coloneum in Köln dabei sein will, kann für insgesamt 13,50 Euro Tickets kaufen.

In Windeseile hieß es seinerzeit für die Show in Balve "Ausverkauft" - im Internet suchen vor allem junge Menschen noch fieberhaft nach Karten und sind bereit, dafür deutlich höhere Preise zu bezahlen.

RTL2-Format "Popstars" schon 2010 zu Gast

Viereinhalb Jahre ist es her, dass schon einmal ein TV-Sender ins Hönnetal kam und die gerne als "Felsendom" gepriesene Höhle für ein Castingformat nutzte: Am 29. Juli 2010 drehte RTL2 hier eine Folge der neunten "Popstars"-Staffel, die dann aber erst am 14. Oktober 2010 gesendet wurde.

Vor den eigenen Familien sangen damals ausschließlich weibliche Kandidaten Balladen. Unter dem Motto „Girls forever“ suchte und fand die Jury mit Detlef D! Soost, Marta Jandová und Deutschlands bekanntestem Musikmanager Thomas M. Stein eine vierköpfige Mädchenband, die auf den Namen "LaVive" getauft wurde - und sich vier Monate nach der Finalshow auflöste. Das aber nur am Rande...

Lesen Sie zum Thema auch:

- DSDS-Kandidaten erleben den "Alltag im Sauerland"

- Motto heißt "The Dome of Stone" / DSDS-Sendung am 29. April in der Balver Höhle

- Fanta 4 gastieren in der Balver Höhle

Jedenfalls hat die Schützenbruderschaft St. Sebastian Balve e.V., die die Vermietung der Höhle managen darf, Erfahrung mit Fernsehteams und Musik-Promis.

Die Fantastischen Vier sind Stammgäste in Balve

So nahmen die "Fantastischen Vier" in der einzigartigen Balver Akustik und Atmosphäre 2000 und 2012 Unplugged-Alben auf.

Jetzt also kommt RTL, jetzt also DSDS. Frühzeitig wurde die Höhle exakt vermessen, dann ein Bestuhlungsplan entwickelt, den der Märkische Kreis absegnen musste. Die Jury sitzt mittig, die 1000 Zuschauer auf der Tribüne sowie im linken und rechten Arm der Höhle.

Im Restaurant Balver Höhle und im Schützenheim auf dem Vorplatz der Höhle nutzen die Gäste sämtliche Räumlichkeiten.

Mit ungewöhnlichen Locations gegen sinkende Quoten - so lautet die Devise: Zum ersten Mal in der Geschichte von DSDS müssen sich die Top-Ten-Kandidaten nicht in wöchentlichen Liveshows im Kölner Studio beweisen, sondern treten stattdessen in Ischgl, Balve, Leipzig und Bremen auf.

"Die Balver Höhle ist im TV nicht so bekannt, als Konzertveranstaltungsort aber durchaus. DSDS sucht immer nach dem ganz Besonderen, dem sehr Außergewöhnlichen und auch nach dem Neuen. So sind wir auf der Suche bei dieser spektakulären Örtlichkeit in Balve angekommen", hieß es aus der Pressestelle von RTL auf die Anfrage unserer Redaktion, wie man auf die Idee gekommen sei, ausgerechnet im Sauerland einer der wenigen Shows 2015 mit Publikum zu drehen.

In Ischgl an der Idalp, wo bereits Weltstars wie Mariah Carey und Robbie Williams Tausende begeistert hatten, fand bereits am Samstag, 11. April, die Aufzeichnung der ersten Eventshow unter dem Motto "Top of the mountain" statt. Diese wurde am vergangenen Samstag, 25. April, ausgestrahlt. Exakt zwei Wochen später. „Volks-Rock’n’Roller“ Andreas Gabalier war auch dabei.

Am kommenden Mittwoch nun geht es also in Europas größte Kulturhöhle - in die Balver Höhle. Hier heißt es "The Dome of Stone". Das Halbfinale steigt am 5. Mai in Leipzig in der größten Glashalle Europas und das Finale schließlich am 16. Mai in der Bremer ÖVB Arena. Der Sieger gewinnt neben 500.000 Euro auch einen Plattenvertrag.

Quelle: wa.de

Kommentare