"Eine Flasche Bier" mit gravierenden Folgen

+

Hagen - Drei Promille von einer Flasche Bier am Mittag? Das wollten die Polizisten einem 51-jährigen Mann aus Hagen, der beim Ausparken zwei Autos demolierte, nicht so recht glauben.

Der Autofahrer hatt am Donnerstagabend in Haspe versucht, seinen BMW aus der Lücke zwischen einem KIA und einem VW herauszubekommen, stieß aber gegen die beiden Autos und verursachte einen Schaden von etwa 7000 Euro.

Bei seiner Überprüfung durch die hinzu gerufenen Polizisten gab er an, in der Mittagszeit eine Flasche Bier getrunken zu haben. Das Testgerät zeigte jedoch knapp drei Promille an. Der BMW-Fahrer musste mit zur Blutprobe, seinen Führerschein ist er los, die Ermittlungen dauern an. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare