Erpressungsversuch unter Jugendlichen: 15-Jähriger in U-Haft

+
Symbolbild 

Bonn - Ein 15 Jahre alter Junge aus Bonn, der einen Zwölfjährigen bedroht und erpresst haben soll, sitzt seit Freitag in Untersuchungshaft. Das teilte die Bonner Polizei mit.

Die Staatsanwaltschaft hatte den Haftbefehl wegen Verdunkelungs- und Wiederholungsgefahr beantragt. Der 15-Jährige soll den kleineren Jungen am vergangenen Samstag auf einem Sportplatz in Bad Godesberg aufgefordert habe, ihm aus der Wohnung der Eltern 50 Euro zu besorgen. Andernfalls werde man ihm "alle Knochen brechen", hatte das Opfer berichtet. 

Der Zwölfjährige wandte sich an seinen Vater, der meldete den Fall der Polizei. Der 15-Jährige ist der Polizei wegen ähnlicher Fälle bekannt. Unter anderem soll er im April einen 13-Jährigen bedroht haben. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare