Nach Kofferfund

Sperrung des Essener Hauptbahnhof aufgehoben

+
Hauptbahnhof Essen

[Update 11.15 Uhr] Essen - Die Sperrung des Essener Hauptbahnhofes wegen eines herrenlosen Koffers ist wieder aufgehoben. Das verdächtige Gepäckstück mit dem Aufkleber "Achtung Säure" sei leer gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei.

Wegen eines herrenlosen Koffers an einer Straßenunterführung war der Essener Hauptbahnhof geräumt und der Zugverkehr eingestellt worden. 

Das verdächtige Gepäckstück mit dem Aufkleber "Achtung Säure" sei leer gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei. Ein Experte hatte den Koffer zuvor mit Hilfe eines Roboters untersucht. 

Der Essener Hauptbahnhof ist ein Knotenpunkt im Bahnverkehr von Nordrhein-Westfalen. Tausende Reisende waren von Zugverspätungen und Umleitungen betroffen. Die Deutsche Bahn leitete Züge über Oberhausen, Gelsenkirchen und Dortmund um.

Auf den Koffer sollen drei Kinder oder Jugendliche auf dem Weg zur Schule aufmerksam geworden sein, die sich an einen Busfahrer wandten, sagte ein Polizeisprecher. 

Sie hätten erzählt, ein Mann habe den Koffer abgestellt. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare