Gefällte Kastanie in Düsseldorf hat keine Postadresse mehr

+
Die Himmelgeister Kastanie in Düsseldorf wurde vor zwei Wochen gefällt.

Düsseldorf - Die Himmelgeister Kastanie in Düsseldorf hat keine eigene Postanschrift mehr.

Zwei Wochen nachdem der über 150 Jahre alte, abgestorbene Baum-Gigant gefällt werden musste, habe die Post die Löschung der Adresse "Himmelgeister Kastanie, Kölner Weg, 40589 Düsseldorf" bestätigt, teilte der Freundeskreis des Baums am Montag mit. Briefe an die Adresse werden nicht mehr zugestellt.

Der ausladende, 18 Meter hohe Baum war einer von nur zweien in Deutschland mit einer eigenen Anschrift - er stand auf einem Feld in einem Düsseldorfer Naturschutzgebiet. Über 5500 Briefe hatte der Postbote seit 2007 in den Hausbriefkasten geworfen. Allerdings will der Freundeskreis weiter Post beantworten, die etwa Spaziergänger in den Kasten werfen. Der Kettensägenschnitzer Jörg Bäßler hat den Stumpf der Kastanie inzwischen als Baumgeist gestaltet. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare