Männer flüchten in dunklem Pkw

Geldautomat in Mönchengladbach gesprengt

In Mönchengladbach haben Unbekannte am frühen Montagmorgen einen Geldautomaten im Vorraum einer Bank gesprengt.

Mönchengladbach - In Mönchengladbach haben Unbekannte am frühen Montagmorgen einen Geldautomaten im Vorraum einer Bank gesprengt. Nach Polizeiangaben von Montag flüchteten die Täter mit den Geldkassetten aus den Automaten. Der Raum wurde völlig verwüstet.

Zeugen sprachen nach Angaben der Polizei von fünf bis sechs Männern, die in einem dunklen Auto der Mittel- bis Oberklasse flüchteten, möglicherweise auch noch auf einem Motorrad. Sie sollen in einer osteuropäischen Sprache gesprochen haben.

Solche Fälle hätten sich in der letzten Zeit am Niederrhein und in der Aachener Region gehäuft, sagte eine Sprecherin des Landeskriminalamtes NRW.

Lesen Sie dazu auch:

Moldawische Bande flüchtete bei spektakulärer Verfolgungsjagd

Filmreife Verfolgungsjagd: Täter vermutlich Blitz-Einbrecher

Quelle: wa.de

Kommentare