Jugendlicher nach Raub wegen versuchten Mordes verhaftet

Essen - Nach einem brutalen Straßenraub in Essen ist ein 16-Jähriger wegen versuchten Mordes verhaftet worden. Gemeinsam mit einem ein Jahr jüngeren Kumpan soll der Jugendliche in der Nacht zum Mittwoch einen Mann auf der Straße wegen Zigaretten gestoppt haben.

Der 43-Jährige habe sich nicht gewehrt, teile die Polizei am Sonntag mit. Dennoch habe der polizeibekannte 16-Jährige unvermittelt zugeschlagen. Sein Opfer sei auf das Pflaster geschlagen und habe schwerste Verletzungen im Gesicht erlitten.

Dem bewusstlosen Mann raubten die Jugendlichen das Handy und ergriffen die Flucht. Der Gesundheitszustand des Mannes werde immer schlechter, hieß es weiter. Während gegen den älteren Jugendlichen am Sonntag Haftbefehl erlassen wurde, wird gegen den 15-Jährigen wegen schweren Raubes ermittelt. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare