Kater "Nico" kehrt nach zehn Jahren wieder heim

+
Kater "Nico" aus Kamp-Lintfort war zehn Jahre lang verschwunden.

Kamp-Lintfort - Fast zehn Jahre war Kater "Nico" spurlos verschwunden - jetzt ist er wieder zu Hause. Der herrenlose schwarze Kater sei im Tierheim Kamp-Lintfort abgegegeben worden, wie der Bund Deutscher Tierfreunde am Donnerstag mitteilte.

Über seinen Chip identifizierten die Tierpfleger ihn und waren erstaunt: "Nico" war seit 2006 als vermisst gemeldet. Der Besitzer habe zunächst kaum glauben wollen, dass sein "Nico" nach all den Jahren wirklich wieder da ist.

Der Kater war demnach als sechs Monate altes Kätzchen 2006 spurlos vom Grundstück verschwunden. Wo war er denn die ganzen Jahre? Außer ihm wissen das noch die Menschen, die ihn wahrscheinlich gefüttert und umsorgt haben. Denn als der schwarze Kater auftauchte, war er gut genährt und alles in allem in einem guten Zustand, sagte Tierpflegerin Nadine Förster.

Es sei durchaus denkbar, dass er in der Zeit versorgt wurde. Zuhause lebt nach Angaben der Tierfreunde mittlerweile ein Hund. Trotzdem holte der Besitzer "Nico" wieder zu sich - sehr aufgeregt, wie die Tierfreunde erzählten. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare