Geldautomaten-Sprengungen gehen weiter

+
Symbolbild.

Krefeld - Die Serie von Geldautomaten-Sprengungen reißt nicht ab. In Krefeld sprengten in der Nacht zum Dienstag unbekannte Täter den Geldautomaten einer Sparkasse im Stadtteil Gartenstadt.

Sie flohen anschließend mit einem dunklen Pkw Richtung Autobahn, sagte eine Sprecherin der Polizei in Krefeld und bestätigte damit Medienberichte. Die Fahndung mit einem Hubschrauber und Streifenwagen blieb zunächst erfolglos. In jüngster Zeit hatte es Dutzende solcher Taten in Nordrhein-Westfalen gegeben.

Eine Ermittlungsgruppe des Landeskriminalamts

hat die Fahndung übernommen. Zuletzt hatte das LKA mehrere Banden im Visier, die aus den Niederlanden operieren. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare