Leiche in Beckumer See: Obduktion soll Identität klären

Beckum - Spaziergänger haben in einem See bei Beckum (Kreis Warendorf) eine im Wasser treibende Leiche entdeckt. Eine Obduktion soll nun die Identität des Toten klären, berichtete ein Polizeisprecher am Freitag.

Eine Tauchergruppe der Feuerwehr barg am Donnerstag die Leiche aus dem Gewässer in einem ehemaligen Steinbruch, nachdem Spaziergänger die Polizei alarmiert hatten. Weitere Erkenntnisse gebe es noch nicht, sagte der Sprecher. 

Es sei auch unklar, ob es sich bei dem Toten um einen Mann oder eine Frau handele. Zuvor hatten mehrere Medien über den Leichenfund berichtet.

Quelle: wa.de

Kommentare