Bus kracht gegen Baum: Stadt-Mitarbeiter helfen

+

Bielefeld - Ein Linienbus mit mehr als 20 Fahrgästen ist in Bielefeld gegen einen Baum gekracht. Bei dem Aufprall seien sieben Fahrgäste und die 24-jährige Fahrerin leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. 

Die Unfallursache war zunächst unklar. Noch schneller als Polizei und Rettungsdienste waren Mitarbeiter des städtischen Umweltbetriebes, die nahe der Unfallstelle arbeiteten. 

Sie sperrten mit ihren Fahrzeugen vor und hinter dem Bus die Fahrbahn und kümmerten sich um die Verletzten, bis die Polizei eintraf. Es entstand ein Sachschaden von etwa 28.000 Euro. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare