Marode Turnhallendecken: Ministerium ordnet landesweite Kontrollen an

+
Alle Turnhallen in NRW sollen gecheckt werden.

Düsseldorf - Nach dem Fund unsicherer Deckenbefestigungen in Turnhallen im Ruhrgebiet hat das Bauministerium eine Überprüfung aller Turnhallendecken in den NRW-Kommunen angeordnet.

Angesichts der Vorfälle in Bochum und Gelsenkirchen, wo Deckenböden mit senkrechten Nägeln befestigt wurden, sollen nun landesweit alle Decken auf Sicherheit und Standfestigkeit überprüft werden, wie ein Ministeriumssprecher am Dienstag in Düsseldorf sagte.

In Bochum waren im Juli in einer Halle Deckenteile herabgefallen. Die Stadt hatte daraufhin zahlreiche Hallen mit ähnlicher Konstruktion ermittelt und vorsorglich gesperrt. Am Dienstag waren noch 30 Hallen gesperrt oder wurden repariert.

In Gelsenkirchen wurden bis Dienstag Baumängel in 24 der 70 untersuchten Hallen entdeckt. Die Stadt hat hat nach Angaben eines Sprechers bereits mit der Mobilisierung von Schreinern, Dachdeckern und Gerüstbauern begonnen. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare