Motorradfahrer auf der A44 tödlich verunglückt

+
Symbolbild.

Köln - Ein Motorradfahrer ist auf der Autobahn 44 mit so großer Wucht auf einen Stau aufgefahren, dass er auf die Fahrbahn stürzte und an der Unfallstelle starb.

Der 53-Jährige war am frühen Donnerstagmorgen mit seinem Motorrad in Richtung Mönchengladbach unterwegs. Wegen eines vorherigen Unfalls staute sich der Verkehr kurz hinter Alsdorf. Der Motorradfahrer fuhr auf ein Auto auf, teilte die Polizei mit. Der 55-jährige Autofahrer wurde leicht verletzt. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare