Aufdringlichen Täter im Kreis Viersen verblüfft

Mutig: 14-Jährige verpasst Exhibitionist eine Ohrfeige

Viersen - Eine 14-jährige Schülerpraktikantin aus Kaldenkirchen setzte sich laut Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Viersen am Montagmorgen erfolgreich gegen einen aufdringlichen Exhibitionisten zur Wehr, indem sie ihm eine Ohrfeige verpasste und dann flüchten konnte.

Am Montagmorgen um 8 Uhr setzte sich die Jugendliche laut Polizei auf eine Parkbank in einer Grünanlage, weil sie noch etwas Zeit bis zum Beginn ihres Praktikums zu überbrücken hatte.

Die Polizei schreibt: "Plötzlich nähert sich ihr ein unbekannter Mann und spricht sie an. Als sie sich zu ihm dreht, öffnet er seinen langen hellen Mantel, unter dem er bis auf Gummistiefel unbekleidet ist. Der Tatverdächtige redet weiter auf die 14-Jährige ein. Als er sie an der Schulter fasst und zu sexuellen Handlungen auffordert, reagiert das Mädchen und wehrt sich, indem sie ihm eine Ohrfeige verpasst. Anschließend lässt sie den Unbekannten stehen und läuft in Richtung Straße."

Die sofort eingeleitete Fahndung durch die inzwischen alarmierte Polizei verlief negativ. - eB

Quelle: wa.de

Kommentare