A1, A43 und A44 nachts gesperrt

+
Symbolfoto

Münster/Soest/Werl - Von Montag, 31. August, bis Freitag, 4. September, müssen sich Autofahrer in NRW auf einige nächtliche Autobahnsperrungen einstellen. Das teilt der Landesbetrieb Straßen.NRW mit.

Im Autobahnkreuz Münster-Süd sind Dienstagnacht, 1. September, ab 22 Uhr für sechs Stunden folgende Verbindungen gesperrt:

Die Verbindung von der A43 aus Münster kommend in Fahrtrichtung A1 nach Köln sowie die Verbindung von der A1 in Richtung Bremen auf die A43 in Fahrtrichtung Wuppertal.

Umleitungen werden eingerichtet. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm repariert in der Nacht eine Verkehrszeichenbrücke, heißt es zur Begründung in der Mitteilung. Bei den Arbeiten kommt ein Kran zum Einsatz, der eine entsprechende Aufstellfläche benötigt.

A44: Nächtliche Sperrungen Richtung Dortmund zwischen Soest und Werl

Von Montag, 31. August, bis Freitag, 4. September, wird die A44 wegen dringender Fahrbahnreparaturen zwischen der Anschlussstelle Soest und dem Autobahnkreuz Werl in Fahrtrichtung Dortmund jeweils ab 21 Uhr bis zum darauffolgenden Morgen um 5 Uhr gesperrt.

Bereits ab 19 Uhr steht dort nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung, weil vorbereitende Arbeiten laufen. Um den Verkehr nicht noch weiter einzuschränken, lässt die Autobahnniederlassung Hamm diese Arbeiten nachts durchführen.

Eine Umleitung ab der A44-Anschlusssstelle Soest bis zur A445-Anschlusssstelle Werl-Zentrum wird ausgeschildert. - eB

Quelle: wa.de

Kommentare