SC Paderborn: Rene Müller wird Nachfolger von Effenberg

+
Rene Müller wurde zum Cheftrainer beim SC Paderborn befördert.

Paderborn - Rene Müller tritt beim SC Paderborn die Nachfolge von Stefan Effenberg an. Wie der vom Abstieg bedrohte Fußball-Zweitligist am Donnerstag bekanntgab, übernimmt der bisherige Leiter des Nachwuchs-Leistungszentrums mit sofortiger Wirkung die Rolle des Cheftrainers.

Anders als 2013, als der ehemalige Zweitliga-Profi bei den Ostwestfalen für kurze Zeit eingesprungen war, soll der 41 Jahre alte Müller diesmal keine Interimslösung sein. Allerdings gibt es noch keine vertragliche Vereinbarung über die Länge der Zusammenarbeit. "Wir werden jetzt doch nicht so naiv sein, entsprechende Regelungen zu treffen, ohne zu wissen, in welcher Liga wir künftig spielen", sagte Vereinschef Wilfried Finke.

Mehr zum Thema 

 Einen Tag zuvor hatte sich der Tabellenvorletzte nach zuletzt 13 Pflichtspielen ohne Sieg von Effenberg getrennt. Der einstige Weltklasseprofi hatte in Paderborn am 13. Oktober 2015 seinen ersten Vertrag als Trainer unterschrieben. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare