Lebensgefahr für Säugling - Polizei sucht Mutter

+
Die Gelsenkirchener Polizei sucht diese unbekannte Frau. Am Dienstag brachte sie ein Kind zur Welt, verließ tags darauf die Klinik. Für den Säugling besteht Lebensgefahr.

Gelsenkirchen - Die Gelsenkirchener Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer unbekannten Frau. Diese hatte am Dienstag ein Kind zur Welt gebracht, die Klinik tags darauf verlassen. Für den Säugling besteht Lebensgefahr. 

Die Gelsenkirchener Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer unbekannten Frau. Diese hatte am Dienstagabend einen Säugling im Marienhospital des Stadtteils Gelsenkirchen-Ückendorf entbunden. Im Laufe des Mittwochs verließ sie die Klinik ohne Zustimmung der Ärzte. Der Säugling bedarf dringend ärztlicher Behandlung, es besteht akute Lebensgefahr. Da die Frau vermutlich falsche Personalien angegeben hat, wendet die Polizei sich nun an die Öffentlichkeit. Das Foto zeigt die Mutter kurz nach der Entbindung. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209/365-8240 und -2160 entgegen.

Quelle: wa.de

Kommentare