Psychisch verwirrter Mann löst SEK-Einsatz aus

+
Symbolbild: Bei einem SEK Einsatz in Bielefeld wurde ein Mann festgenommen.

Bielefeld - Ein randalierender, psychisch kranker Mann hat am Ostersonntag in Bielefeld einen Einsatz von Polizei-Spezialeinheiten ausgelöst.

Der 39-Jährige habe in seiner Wohnung randaliert, sich mit einem Hammer bewaffnet und die Schnittfläche eines Beils sichtbar unter die Tür geschoben, teilte die Polizei mit. 

Der zu Hilfe gerufene Kriseninterventionsdienst der Stadt habe die Lage nicht beruhigen können. 

Daraufhin seien Spezialeinheiten der Polizei alarmiert worden. Diese drangen in die Wohnung ein und nahmen den 39-Jährigen, der sich heftig wehrte, in Gewahrsam. 

Bei der Aktion sei er leicht verletzt worden. Der Mann wurde in die Obhut des Gesundheitsamtes übergeben.

dpa(lnw

Quelle: wa.de

Kommentare