Rheinkirmes startet - Eröffnung im Zeichen der Solidarität mit Nizza

+
Die Rheinkirmes in Düsseldorf hat am Freitag ihre Buden und Fahrgeschäfte eröffnet.

Düsseldorf - Die größte Kirmes am Rhein hat am Freitag ihre Buden und Fahrgeschäfte eröffnet. Bis zum 24. Juli werden rund vier Millionen Menschen auf dem Volksfest in Düsseldorf erwartet.

Die offizielle Eröffnungsfeier am Freitagabend steht auch unter dem Eindruck des verheerenden Anschlags im französischen Nizza: Sie beginnt mit einer Schweigeminute, bei der der Opfer gedacht werden soll, wie die Stadt mitteilte. Außerdem soll die französische Nationalhymne gespielt werden.

Wie geplant soll am Abend ein Feuerwerk gezündet werden - dem Schaustellerverband zufolge auch als Zeichen der Lebensfreude, die man sich nicht durch solche Anschläge nehmen lassen wolle.

Am Donnerstag war ein Lastwagen in Nizza in eine Menschenmenge gerast, die sich versammelt hatte, um am französischen Nationalfeiertag ein Feuerwerk anzuschauen. Mehr als 80 Menschen wurden getötet. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare