Unfallverursacher flüchtet unerkannt

A2 in Richtung Oberhausen: Autos kollidieren, zwei Schwerverletzte 

+

[Update 12.57 Uhr] Münster - Zwei Schwerverletzte sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Freitagmorgen um 5.55 Uhr auf der Autobahn 2 bei Castrop-Rauxel zwischen den Anschlussstellen Henrichenburg und Recklinghausen-Ost in Richtung Oberhausen.

Zeugenhinweise und weitere Ermittlungen zur Unfallursache hätten ergeben, dass ein bislang unbekannter Autofahrer plötzlich von rechts auf den mittleren Fahrstreifen gezogen sei. 

"Ein 36-jähriger Audi-Fahrer wich von dem mittleren auf den linken Fahrstreifen aus und stieß gegen einen Multivan auf dem linken Fahrstreifen. Der VW überschlug sich daraufhin und der 79-jährige Fahrer und seine 65-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Auch der Audi-Fahrer und seine 39-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Unfallflüchtigen", heißt es in der aktuellen Pressemitteilung der Polizei Münster.

Die Fahrstreifen in Richtung Oberhausen waren bis 9 Uhr gesperrt. Der Verkehr staute sich bis auf eine Länge von sechs Kilometern. - eB

Quelle: wa.de

Kommentare