Zusammenstoß mit Lkw am Mittwochmittag

Rollstuhlfahrer stirbt nach Unfall auf Dolberger Straße

+
Bei einem schweren Unfall auf der Dolberger Straße bei Ahlen kam ein Rollstuhlfahrer am Mittwochmittag ums Leben.

[Update 16.25 Uhr] Ahlen - Ein 76-jähriger Rollstuhlfahrer wurde auf der Dolberger Straße von einem Lastwagen erfasst und verstarb wenig später in der Heessener Barbaraklinik. Der Mann war mit einem Elektrorollstuhl unterwegs. 

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der schwere Unfall am Mittwochmittag gegen 12.25 Uhr auf der Dolberger Straße. 

Es heißt weiter, dass der Lastwagen in Richtung Ahlen unterwegs war, als plötzlich ein Elektrorollstuhlfahrer aus einem unbenannten Wirtschaftsweg kam und die Fahrbahn überqueren wollte. 

Der Mann wurde frontal vom Lastwagen erfasst und erlitt schwerste Verletzungen am Kopf. Der angeforderte Rettungshubschrauber konnte den Mann nicht in ein Krankenhaus bringen, da er nicht transportfähig war. 

Laut Medienbericht wurde er dann mit einem Rettungswagen in die Heessener Barbaraklinik gebracht, wo er kurze Zeit später verstarb. 

Der 76-Jährige hatte auch seinen Hund bei sich, der bei dem Unfall ebenfalls verletzt wurde. Der Hund wurde in die Tierklinik Ahlen gebracht.

Der 43-jährige Lastwagenfahrer aus Dortmund blieb bei dem Unfall unverletzt. 

Die Dolberger Straße war für dreieinhalb Stunden für die Unfallaufnahme und die Versorgung des Mannes von der Kreuzung Lambertistraße bis Hövenort gesperrt. Bei der Unfallaufnahme wurde die Polizei durch die Feuerwehr Ahlen mit einer Drohne unterstützt. 

Quelle: wa.de

Kommentare