Schläger wollen Komplizen aus Polizeigewahrsam befreien

+

Straelen - Eine Gruppe junger Männer soll in Straelen (Kreis Kleve) versucht haben, einen betrunkenen Schläger aus dem Polizeigewahrsam zu befreien.

Der 20-Jährige soll Polizeiangaben zufolge zuvor einem Passanten unvermittelt ins Gesicht geschlagen haben. 

Der 26-Jährige rief daraufhin die Polizei - am Einsatzort wurden die herbeigerufenen Beamten dann Zeugen einer "großen Schlägerei", an der auch der Gesuchte beteiligt war, wie die Behörde mitteilte. 

Nach der Festnahme des 20-Jährigen sollen sieben der Schläger versucht haben, ihn aus dem Polizeiwagen zu befreien. Den 20-Jährigen und seine Unterstützer erwartet nun ein Strafverfahren. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare