Schüler werden Zeugen blutiger Messerattacke

+
Blaulicht

Bielefeld - Vor den Augen zahlreicher Schüler ist eine Frau an einer Bushaltestelle in Bielefeld niedergestochen worden.

Etwa 60 Kinder und Jugendliche waren am Freitagmorgen auf dem Weg zur Schule in einem Bus, der an der Haltestelle stoppte. Genau in dem Moment stach dort ein 36-jähriger Mann mehrfach mit einem Messer auf seine Ehefrau ein, teilte die Polizei mit. 

Die von ihrem Mann getrennt lebende 34-Jährige wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Schüler wurden von Helfern betreut. Der Mann flüchtete, nach ihm wird gefahndet. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare