Tatort Winterberg

Einbrecher setzen Opfer Messer an die Kehle und plündern Tresor

+

Winterberg - Zwei Einbrecher haben in Winterberg einen 55-Jährigen geschlagen und ein Messer an den Hals gehalten, damit er den Haustresor öffnet.

Die beiden Täter waren am Mittwochabend durchs Kellerfenster eingebrochen, wie die Polizei in Meschede am Donnerstag mitteilte. Die Täter weckten den Mann mit lauten Rufen und Schlägen. Mit dem Messer an der Kehle zwangen sie ihn, den Tresor im Keller zu öffnen. 

Die Einbrecher nahmen etwa 40 teure Armbanduhren mit. Nachdem die beiden Männer das leicht verletzte Opfer gefesselt und geknebelt hatten, flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare