Unbekannte wollen Geldautomaten aufbrechen und lösen Alarm aus

Kleve - Wieder haben es unbekannte Täter auf eine Bankfiliale in Nordrhein-Westfalen abgesehen: Bei dem Versuch, einen Geldautomaten in Kleve aufzubrechen, lösten sie allerdings den Alarm aus und flüchteten.

Wie die Polizei mitteilte, hatten sich die Unbekannten am frühen Montagmorgen an der Rückseite des Geldautomaten zu Schaffen gemacht. Die Polizei vermutet, dass damit eine Sprengung vorbereitet werden sollte. Denn üblicherweise jagten Täter Automaten in die Luft, um an Geld zu kommen, statt sie aufzubrechen, sagte ein Polizeisprecher. 

Allein in diesem Jahr hat es laut Landeskriminalamt in NRW bereits mehr als 30 erfolgte oder versuchte Sprengungen gegeben - zuletzt in einer Filiale in Köln. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare