Bahnstrecke stundenlang blockiert

Verspätungen im Fernverkehr wegen Güterzug-Panne bei Pelkum

+
Der liegengebliebene Güterzug am Pelkumer Bahnübergang Wielandstraße.

Hamm - Wegen eines liegengebliebenen Güterzugs auf der Bahnstrecke in Hamm-Pelkum ist am Samstag im Fernverkehr zwischen Dortmund und Berlin zu teils stundenlangen Verzögerungen gekommen.

Offenbar wegen eines Lokschadens war der mit Sand beladene lange Güterzug am frühen Nachmittag in Höhe Pelkum liegengeblieben. Erst nach rund anderthalb Stunden konnte er gegen 16 Uhr von einer Hilfslok in Richtung Hamm vom Gleis gezogen werden. Bis dahin konnte keiner der Fernzüge die Strecke nutzen. Der gesamte Fernverkehr von und nach Dortmund wird wegen Bauarbeiten an der Strecke Hamm-Dortmund an diesem Wochenende über die Osterfelder Strecke umgeleitet.

Auch der Pelkumer Bahnübergang Wielandstraße musste während dieser Zeit geschlossen bleiben. Die Autofahrer mussten große Geduld aufbringen oder wendeten. Fußgänger passierten den Schienenstrang trotzdem. 

Der Zug kam von Lünen/Sandbochum und war in Richtung Hamm unterwegs und blieb genau vor dem Übergang stehen. - hei

Quelle: wa.de

Kommentare