Weltrekord in Reichweite: Riesen-Sandburg in Duisburg

+
Mit Spannung warten die Baumeister der mutmaßlich größten Sandburg der Welt auf die Entscheidung im Landschaftspark Duisburg-Nord.

Duisburg - Mit Spannung warten die Baumeister der mutmaßlich größten Sandburg der Welt auf die Entscheidung im Landschaftspark Duisburg-Nord. Am Freitag wird gemessen, ob das Gebilde tatsächlich den bisherigen Weltrekord von 13,97 Metern aus Miami/Florida schlägt.

Das Unternehmen "Guinness World Records" schickt Rekordrichterin Sofia Eleonora Greenacre nach Duisburg, um den Messstab anzulegen. Internationale Sandkünstler hatten seit Mitte August als Werbeaktion für einen Reiseveranstalter an dem 2300 Tonnen schweren Bauwerk gearbeitet.

Vor einer Woche mussten die "Sandcarver" zunächst einen Rückschlag hinnehmen. Ein Drittel des Bauwerks war eingestürzt, die Burg wurde danach schmaler gebaut als geplant. Bis zum 11. September bleibt das Gebilde stehen, dann soll es abgetragen werden. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare