Zahl der Hochschulabsolventen knackt Hunderttausender-Marke

+
Die Zahl der Hochschulabsolventen in NRW hat erstmals die Hunderttausender-Marke geknackt.

Düsseldorf - Die Zahl der Hochschulabsolventen in NRW hat erstmals die Hunderttausender-Marke geknackt und damit einen historischen Höchststand erreicht. 100 438 Studierende haben im Prüfungsjahr 2015 ihr Hochschulstudium in Nordrhein-Westfalen abgeschlossen, wie das Statistische Landesamt am Freitag mitteilte.

Im Vergleich zum Vorjahr machten 4477 mehr Absolventen ihren Abschluss. Mit 82,9 Prozent beendeten die meisten ihr Studium mit einem Bachelor- oder Masterabschluss. Die Zahl der Diplomabschlüsse sank im Vergleich zum Jahr 2014 um 53,6 Prozent auf 2383 - was angesichts der fortschreitenden Umsetzung des Bologna-Prozesses wenig überraschend ist. Erneut schlossen wieder mehr Frauen als Männer ein Studium ab. 

Die Frauenquote stieg gegenüber dem Vorjahr aber nur leicht an (+0,5 Prozent auf 50,9 Prozent). Die Statistiker wiesen darauf hin, dass die hohe Absolventenzahl auch mit den aufeinander aufbauenden Bachelor- und Masterabschlüssen zusammenhänge. Absolventen des Zweistufen-Systems würden unter Umständen innerhalb von zwei bis drei Jahren zweimal erfasst, Absolventen eines Diplomstudiengangs hingegen nur einmal. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare