Zeitungsbotin wird von wegrollendem Auto tödlich verletzt

+
Symbolbild

Leopoldshöhe - Eine Zeitungsbotin ist beim Versuch, ihr wegrollendes Auto zu stoppen, tödlich verletzt worden.

Nach einem lauten Schrei fanden Anwohner in Leopoldshöhe, im Kreis Lippe, die Frau eingeklemmt zwischen ihrem Fahrzeug und einer Mauer, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. 

Helfer schoben den Wagen zur Seite und begannen mit Reanimationsmaßnahmen und alarmierten den Rettungsdienst. Die 47-Jährige starb später in einer Klinik. Ihr Auto war in den frühen Morgenstunden auf einem leicht abschüssigen Weg ins Rollen gekommen. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare