Lotsenstreik: Ramsauer hat "kein Verständnis"

+
Peter Ramsauer (CSU)

Berlin - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat den geplanten Streik der Fluglotsen erneut kritisiert. Der Minister habe “kein Verständnis“ für einen Streik in der Ferienzeit.

Lesen Sie auch:

Fluglotsen wollen am Dienstag streiken

Das sagte ein Sprecher des Verkehrsministeriums am Montag in Berlin. Der Minister fordere, “schnellstmöglich am Verhandlungstisch“ zusammenzukommen, auch um Schäden von der Volkswirtschaft fernzuhalten.

Ihre Ansprüche beim Fluglotsen-Streik

Ihre Ansprüche beim Fluglotsen-Streik

Die Fluglotsen haben für Dienstag einen Streik angekündigt. Dagegen ist die Deutsche Flugsicherung (DFS) mit einer einstweiligen Verfügung vorgegangen. Ein entsprechender Eilantrag sei beim Arbeitsgericht Frankfurt am Main eingereicht worden, teilte das Unternehmen mit. Nach Angaben der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) beginnt die mündliche Verhandlung um 14.15 Uhr.

dapd

Kommentare