Archiv – Deutschland & Welt

Unwetter in Europa: 50 Tote!

Unwetter in Europa: 50 Tote!

Paris - Sturmtief "Xynthia" reißt in Europa bisher 50 Menschen in den Tod. Drei davon starben in Deutschland. Die Meisten ertranken bei Überschwemmungen. An der Küste erreichte der Sturm Orkanstärke.
Unwetter in Europa: 50 Tote!
Orkantief "Xynthia" wütet über Deutschland

Orkantief "Xynthia" wütet über Deutschland

Orkan "Xynthia" wütet über Deutschland
Orkantief "Xynthia" wütet über Deutschland
Sturm sorgt für Chaos bei der Bahn

Sturm sorgt für Chaos bei der Bahn

Frankfurt/Main - Wegen des Orkantiefs hat die Bahn am Sonntag ihren Regionalverkehr in Teilen der Republik eingestellt. Der Frankfurter Hauptbahnhof wurde ganz gesperrt.
Sturm sorgt für Chaos bei der Bahn

Stichwort: Erdbebenstärken

Bei der Messung von Erdbeben wird die Magnitude angegeben, die Stärke der Bodenbewegung. Jeder Punkt bedeutet etwa eine Verzehnfachung der Bebenstärke.
Stichwort: Erdbebenstärken

Sturmtief "Xynthia" rast auf Deutschland zu

Frankfurt - Sturmtief "Xynthia" hat bereits 14 Menschen in Europa getötet. Jetzt kommt das Untwetter nach Deutschland. Es drohen orkanartige Sturmböen, Dauerregen und Schneeverwehungen.
Sturmtief "Xynthia" rast auf Deutschland zu

Flutwellen erreichen Japan

Tokio - Nach dem heftigen Erdbeben in Chile mit mehr als 300 Toten sind Tsunami am Sonntag auf die Küsten Japans getroffen.
Flutwellen erreichen Japan

Die seltensten Krankheiten der Welt

München - Manche Krankheiten sind so selten, dass der Hausarzt mit ihnen völlig überfordert ist und sie oft gar nicht erst erkennt. Wir stellen einige von ihnen vor.
Die seltensten Krankheiten der Welt

Gefühlsdetektor verrät Ursache von Babyschreien

Frankfurt/Main - Wen Babys schreien und sich nicht beruhigen lassen, verzweifeln die Eltern. Doch es gibt eine Lösung: Japanische Forscher haben ein Gerät entwickelt, das anzeigt, warum Baby schreit.
Gefühlsdetektor verrät Ursache von Babyschreien

Herztod im Puff: Die Re-Animierdamen kommen

Lugano - Herzen stehen in den Bordellen von Lugano wohl öfter still. Eine schlechte Reklame, denken sich die Puffbetreiber. Ihre Animierdamen werden deswegen jetzt auch zu Re-Animierdamen.
Herztod im Puff: Die Re-Animierdamen kommen

Kampagne: "Rauchen ist wie erzwungener Oralsex"

Paris - Eine Anti-Rauch-Kampagne sorgt in Frankreich für riesen Ärger: Eine französische Organisation setzt auf Plakaten das Rauchen mit erzwungenem Oralsex gleich.
Kampagne: "Rauchen ist wie erzwungener Oralsex"

Schockierende Anti-Rauch-Kampagne

Paris - Schockierende Anti-Rauch-Kampagne: Eine französische Nichtraucher-Organisation setzt auf Plakaten Rauchen mit erzwungenem Oralsex gleich.
Schockierende Anti-Rauch-Kampagne

Sexclub im Wiener Kunsttempel - ein Skandal?

Wien - Partnertausch, SM-Gerätschaften und Fesselgestelle im Wiener Kunsttempel. "Raum für Sexkultur" ist das Motto einer provokanten Ausstellung des Installationskünstlers Christoph Büchel.
Sexclub im Wiener Kunsttempel - ein Skandal?

Haiti: Bis zu 300.000 Erdbebenopfer

Playa del Carmen - Das Erdbeben in Haiti hat bis zu 300.000 Menschen das Leben gekostet. Diese Zahl nannte jetzt der haitianische Präsident René Préval bei seiner Ankunft zu einem Besuch in Mexiko.
Haiti: Bis zu 300.000 Erdbebenopfer

Ausstellung Körperwelten der Tiere

Berlin - Der Plastinator Gunther von Hagens ist zurück - diesmal nicht mit Menschen, sondern mit toten Giraffen und Gorillas. Im saarländischen Zoo Neunkirchen zeigt er ab März, wie die Giganten der Wildnis unter Haut, Fell und Federn aussehen.
Ausstellung Körperwelten der Tiere

UN bitten für Haiti um Rekordsumme

New York - Für das von einem Erdbeben verwüstete Haiti haben die Vereinten Nationen den größten Spendenaufruf ihrer Geschichte gestartet. 1,2 Millionen Menschen brauchen Hilfe.
UN bitten für Haiti um Rekordsumme

Bus, Bahn und Tram -Metropolen im Test

Bus, Bahn oder Tram - der ADAC testete das Angebot in 23 europäischen  Städten. Hier gibt's die Tops und Flops im öffentlichem Nahverkehr.
Bus, Bahn und Tram -Metropolen im Test

Haiti lässt inhaftierte US-Bürger frei

Miami - Acht amerikanische Missionare, die in Haiti wegen Kinderhandels im Gefängnis saßen, sind frei gelassen worden. Die Leiterin der Gruppe muss sich für Fragen zur Verfügung halten.
Haiti lässt inhaftierte US-Bürger frei

Haiti lässt acht US-Bürger frei

Port-au-Prince - Haiti lässt acht der zehn unter dem Verdacht der Kindesentführung festgenommenen US-Bürger frei. Die beiden Leiterinnen der Gruppe sollen für weitere Befragungen vorerst in Haft bleiben.
Haiti lässt acht US-Bürger frei

Achtung Gegenverkehr: 10 Regeln für Tourengeher

Als ginge es auf den Pisten nicht schon eng genug zu, müssen sich Skiläufer jetzt auch verstärkt auf Gegenverkehr einstellen. Denn: Touren­gehen in Skigebieten ist zu einem Trendsport geworden.
Achtung Gegenverkehr: 10 Regeln für Tourengeher

Nackter Wahnsinn am Zuckerhut

Das ist das heiße Samba-Finale in Rio de Janeiro
Nackter Wahnsinn am Zuckerhut