Archiv – Deutschland & Welt

Haiti: Zehn US-Bürger festgenommen

Haiti: Zehn US-Bürger festgenommen

Port-au-Prince - In Haiti sind 10 US-Bürger festgenommen worden, die das Land ohne Genehmigung mit 33 haitianischen Kindern verlassen wollten.
Haiti: Zehn US-Bürger festgenommen
Haiti: Minister regieren am Campingtisch

Haiti: Minister regieren am Campingtisch

Port-au-Prince - Haitis Regierung führt ihre Geschäfte derzeit von einem Campingtisch aus. Dort hält Ministerin Marie-Laurence Jocelyn Lassegue das Heft in der Hand.
Haiti: Minister regieren am Campingtisch
Die zehn kuriosesten Versicherungen

Die zehn kuriosesten Versicherungen

Versicherungen sind oftmals ein leidiges wie trockenes Thema. Entweder man versichert sich gegen Alles oder Nichts. Unsere Fotostrecke klärt Sie über die kuriosesten Policen in Deutschland auf.
Die zehn kuriosesten Versicherungen

Gewaltorgien in Haiti

Port-au-Prince - Die Lage in Haiti spitzt sich zu: Den Ärzten gehen nach der Erdbebenkatastrophe die Medikamente aus. Außerdem soll es in dem Land vermehrt zu Vergewaltigungsorgien kommen.
Gewaltorgien in Haiti

Haiti: 60 Adoptivkinder in Deutschland gelandet

Port-au-Prince - Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen hat in Haiti mit dem Registrieren von Waisenkindern begonnen. Unterdessen sind 60 Adotivkinder in Deutschland eingetroffen.
Haiti: 60 Adoptivkinder in Deutschland gelandet

Was tun, wenn ich einem Wolf begegne?

Lieberose - Schäfer und Dorfbewohner in Waldgegenden sind zunehmend besorgt über die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland. Hier erfahren Sie, wie man sich korrekt verhält, wenn man einem Wolf begegnet.
Was tun, wenn ich einem Wolf begegne?

Haiti: Mädchen nach 15 Tagen gerettet

Port-au-Prince/Washington - Eine junge Haitianerin hat wie durch ein Wunder 15 Tage unter den Trümmern eines vom Erdbeben zerstörten Hauses überlebt.
Haiti: Mädchen nach 15 Tagen gerettet

Fristlose Kündigung: Vier Kassiererinnen verlieren Job wegen Kaffeekasse

Worms - Ein Freizeitbad in Worms kündigte vier Kassiererinnen wegen 34 Euro und zwei Cent Trinkgeld in einer Kaffeekasse. Der Grund: Es würde sich dabei um eine illegale Schwarzgeldkasse handeln.
Fristlose Kündigung: Vier Kassiererinnen verlieren Job wegen Kaffeekasse

TV-Gebühren: Das kosten Talkshows auf ARD und ZDF

Hamburg - Wohin unsere TV-Gebühren fließen, das überwacht die Komission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten. In ihrer aktuellen Studie führt die KEF auf, was mit den Gebühren passiert.
TV-Gebühren: Das kosten Talkshows auf ARD und ZDF

Fernsehgebühren: Das kosten Talkshows auf ARD und ZDF

Was die Sender mit den Rundfunkgebühren anfangen, das überwacht die Komission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten. In ihrem aktuellen Bericht hat die KeF erstmals die Kosten von Talkshows pro Sendeminute ausgerechnet.
Fernsehgebühren: Das kosten Talkshows auf ARD und ZDF

Forscher warnen: Ausmaß des Klimawandels wird unterschätzt

Kiel - Das tatsächliche Ausmaß des zu erwartenden Klimawandels wird aktuellen Studien zufolge deutlich unterschätzt. Nach Einschätzung der Forscher werden Rückkopplungsmechanismen zu wenig berücksichtigt.
Forscher warnen: Ausmaß des Klimawandels wird unterschätzt

Nachbeben auf Haiti: UNICEF plant Impfkampagne

Hamburg/Port-au-Prince  - Zwei Wochen nach dem Jahrhundert- Beben der Stärke 7,0 ist der Karibikstaat Haiti erneut von einem Erdstoß erschüttert worden. Über neue Schäden oder Opfer wurde zunächst nichts bekannt.
Nachbeben auf Haiti: UNICEF plant Impfkampagne

Haiti: Überlebender nach zwölf Tagen gerettet

Port-au-Prince - Wie durch ein Wunder ist ein Mann in Haiti nach zwölf Tage aus den Trümmern eines Hauses gerettet worden. Der 31-jährige Mann wurde eher zufällig bei Aufräumarbeiten entdeckt.
Haiti: Überlebender nach zwölf Tagen gerettet

Gräber aus Stein - die Natur schlägt zurück

Die Katastrophe von Stein an der Traun zeigt uns, wie schutzlos wir oft den Naturgewalten ausgeliefert sind. Immer wieder kommt es zu verhängnisvollen Fels- und Bergstürzen, vor allem im Alpenraum oder an Steilküsten. Sehen Sie hier einige …
Gräber aus Stein - die Natur schlägt zurück

Felssturz: Zwei Tote und ein Wunder

Stein a.d. Traun - Ein Familienvater und seine 18-jährige Tochter sind in Stein im oberbayerischen Landkreis Traunstein ums Leben gekommen, als ein gewaltiger Felsbrocken auf ihr Haus stürzte.
Felssturz: Zwei Tote und ein Wunder

Präsident von Haiti zieht in ein Zelt

Port-au-Prince - Der haitianische Präsident René Préval wird wie Tausende seiner Landsleute demnächst in einem Zelt leben müssen. Auch sein Haus wurde bei dem verheerenden Erdbeben am 12. Januar zerstört.
Präsident von Haiti zieht in ein Zelt

Felssturz: Vater und Tochter starben in den Trümmern

Stein a.d. Traun - Ein gewaltiger Felssturz hat in Stein im oberbayerischen Landkreis Traunstein das Wohnhaus einer vierköpfigen Familie dem Erdboden gleichgemacht.
Felssturz: Vater und Tochter starben in den Trümmern

Felsbrocken begräbt Haus unter sich

Stein a.d. Traun - Tragödie in Stein an der Traun: In dem Örtchen bei Traunstein (Oberbayern) ist ein komplettes Wohnhaus von Tonnen von Fels regelrecht zermalmt worden. Eine vierköpfige Familie wurde unter den Trümmern …
Felsbrocken begräbt Haus unter sich

Siebenjähriger sammelt 50.000 Pfund für Haiti

London - Kleiner Mann, großes Herz: In London hat ein sieben Jahre alter Junge an einem Tag 50.000 Pfund (57.000 Euro) für die Erdbebenopfer in Haiti gesammelt.
Siebenjähriger sammelt 50.000 Pfund für Haiti

Haiti: Bis zu einer Million Obdachlose

New York - Die Zahl der Obdachlosen nach dem Erdbeben in Haiti könnte nach Angaben der Vereinten Nationen die Million erreichen.
Haiti: Bis zu einer Million Obdachlose

Kekse und Cola: Mann überlebt elf Tage unter Trümmern

Port-au-Prince - Elf Tage nach dem Erdbeben auf Haiti ist ein junger Mann aus den Trümmern gerettet worden. Wismond Exantus wurde aus einem eingestürzten Lebensmittelladen geborgen.
Kekse und Cola: Mann überlebt elf Tage unter Trümmern

Arbeitnehmer haben ein Recht auf lange Toilettenbesuche

Köln - Trotz ausgedehnter Toilettenbesuche darf der Arbeitgeber das Gehalt nicht kürzen, wie ein Gericht nun entschieden hat. Allerdings gilt das Urteil nur unter bestimmten Voraussetzungen.
Arbeitnehmer haben ein Recht auf lange Toilettenbesuche

Nun erschüttern Erdbeben auch Europa

Athen - Ein Erdbeben der Stärke 5,1 hat am Freitag Griechenland erschüttert. Mehrere Gebäude wurden beschädigt, zwei Nachbeben folgten. Die Behörden reagieren mit Vorsichtsmaßnahmen.
Nun erschüttern Erdbeben auch Europa

Kahle Stelle nach Friseurbesuch: Kundin geht vor Gericht

Coburg - Sie hat die Haare nicht mehr schön, und der Friseur ist Schuld. Seit einer Haarblondierung hat eine Kundin eine kahle Stelle am Kopf. Jetzt ging der Fall vor Gericht.
Kahle Stelle nach Friseurbesuch: Kundin geht vor Gericht

Haiti: 400 000 Überlebende werden umgesiedelt

Port-auf-Prince - In Haiti sollen 400 000 Überlebende des verheerenden Erdbebens umgesiedelt werden. Denn die Seuchengefahr in der zerstörten …
Haiti: 400 000 Überlebende werden umgesiedelt

Erdbebenserie erschüttert Westgriechenland

Athen - Ein Erdbeben der Stärke 5,1 hat am Freitagmorgen den Westen Griechenlands erschüttert. Es riss Tausende Menschen aus dem Schlaf und versetzte sie in Angst.
Erdbebenserie erschüttert Westgriechenland

Schwere Unwetter in Kalifornien: Notstand ausgerufen

San Francisco - Nach tagelangen schweren Unwettern haben die Behörden in Kalifornien am Donnerstag für weite Teile des Westküstenstaates den Notstand ausgerufen.
Schwere Unwetter in Kalifornien: Notstand ausgerufen

Mexiko: Glorifizierung von Drogenbossen bestrafen

Mexiko-Stadt - Im Kampf gegen Drogenkriminalität will die mexikanische Regierung neue Wege beschreiten. Die Verherrlichung von Schmugglerbanden in Liedern oder Filmen soll bestraft werden.
Mexiko: Glorifizierung von Drogenbossen bestrafen

Haiti: Hilfe läuft an - Diskussion um Wiederaufbau

Port-au-Prince - Knapp zehn Tage nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti kommt die Hilfe für Millionen Bedürftige auf Touren. Zugleich begann die Diskussion über den Wiederaufbau.
Haiti: Hilfe läuft an - Diskussion um Wiederaufbau

Zwei weitere Nachbeben in Haiti

Port-au-Prince  - Die Erde unter Haiti kommt nicht zur Ruhe: Neun Tagen nach dem verheerenden Erdbeben gab es am Donnerstag zwei weitere, schwere Erdstöße.
Zwei weitere Nachbeben in Haiti

Schwere Unwetter in Kalifornien: 500 Häuser evakuiert

Washington - Nach sintflutartigen Regenfällen im Süden Kaliforniens waren Straßen überflutet, und mehr als 500 Häuser wurden wegen Erdrutschgefahr evakuiert.
Schwere Unwetter in Kalifornien: 500 Häuser evakuiert

Haiti: Täglich 10.000 Tote in Massengräbern beerdigt

Port-au-Prince - Auf Haiti werden inzwischen bis zu 10.000 Erdbebenopfer pro Tag in Massengräbern beigesetzt. Sogar Bulldozer kamen zum Einsatz.
Haiti: Täglich 10.000 Tote in Massengräbern beerdigt

Nach Erdbeeben entkommen: 3000 Banditen in Haiti frei

Port-au-Prince - 3000 Banditen sind aus einem  Gefängnis entkommen, das in Haiti bei dem Erdbeben zerstört wurde. 
Nach Erdbeeben entkommen: 3000 Banditen in Haiti frei

UN bezahlen Haitianer fürs Aufräumen

Port-au-Prince - Fast zehn Tage nach dem Erdbeben in Haiti suchen tausende Menschen weiter nach Überlebenden. Künftig wollen die Vereinten Nationen Helfer für Aufräumarbeiten bezahlen.
UN bezahlen Haitianer fürs Aufräumen

Haiti: Kind (5) nach einer Woche aus Trümmern geborgen

Port-au-Prince - Mehr als eine Woche nach der Erdbebenkatastrophe in Haiti ist ein Fünfjähriger unverletzt aus den Trümmern eines eingestürzten Hauses geborgen worden.
Haiti: Kind (5) nach einer Woche aus Trümmern geborgen

Haiti: Vermutlich zwei weitere Deutsche tot

Berlin/Port-au-Prince - Bei dem verheerenden Erdbeben in Haiti sind nach Angaben des Auswärtigen Amtes in Berlin “mit allergrößter Wahrscheinlichkeit“ zwei weitere Deutsche ums Leben gekommen.
Haiti: Vermutlich zwei weitere Deutsche tot

Baby aus Erdbeben-Trümmern in Haiti gerettet

Bogota - Nach einer Woche in den Trümmern des Erdbebens von Haiti ist ein kleines Baby wie durch ein Wunder von Rettungsteams aus Kolumbien und Frankreich lebend gerettet worden.
Baby aus Erdbeben-Trümmern in Haiti gerettet

Schweres Nachbeben auf Haiti

Port-au-Prince - Acht Tage nach dem vernichtenden Erdbeben in Haiti ist der Karibikstaat erneut von einem schweren Nachbeben erschüttert worden. Nach Angaben der US-Erdbebenwarte erreichte es eine Stärke von 6,1.
Schweres Nachbeben auf Haiti

Die Welt steht an Haitis Seite

Port-au-Prince/New York - Nach der Erdbeben-Katastrophe in Haiti mit bis zu 200 000 Todesopfern verstärkt die internationale Staatengemeinschaft massiv ihre Hilfsanstrengungen.
Die Welt steht an Haitis Seite

Haiti: Frau nach einer Woche gerettet

Port-au-Prince - Es grenzt an ein Wunder: Eine Woche nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti wurde ein 69 Jahre alte Frau lebend aus den Trümmern geborgen.
Haiti: Frau nach einer Woche gerettet

Polizei in Hinterhalt gelockt: Angriff mit Brandsätzen

Greifswald - Zwei Polizisten sind in Greifswald in einen Hinterhalt gelockt und mit Brandsätzen angegriffen worden. Drei Tatverdächtige im Alter von 16, 18 und 23 Jahren wurden festgenommen.
Polizei in Hinterhalt gelockt: Angriff mit Brandsätzen

UN-Organisation startet Haiti-Luftbrücke

Rom - Das Welternährungsprogramm (WFP) hat eine Luftbrücke für alle in Haiti tätigen Hilfsorganisationen aufgebaut und will mit Helikoptern Nahrung zu den Menschen bringen.
UN-Organisation startet Haiti-Luftbrücke

Die zehn Büro-Todsünden der Deutschen

Was nervt deutsche Arbeitnehmer an ihren Kollegen eigentlich am meisten? Wie katapultiert man sich am Arbeitsplatz am schnellsten ins Abseits? Das verrät eine Umfrage zu den Top 10 Büro-Todsünden.
Die zehn Büro-Todsünden der Deutschen

Haiti-Wiederaufbau wird Milliarden kosten

Port-au-Prince - Haiti braucht nach Einschätzung des Präsidenten der Dominikanischen Republik, Leonel Fernández, rund zehn Milliarden Dollar (sieben Mrd. Euro) internationale Wiederaufbauhilfe.
Haiti-Wiederaufbau wird Milliarden kosten

Plünderer machen Haiti unsicher - Polizei setzt Tränengas ein

Port-au-Prince - Die Sicherheitslage in Haiti wird immer kritischer: Die Polizei kämpft gegen Plünderer und maskierte Männer mit Macheten. Die Regierung schätzt die Zahl der Todesopfer unterdessen auf 200.000.
Plünderer machen Haiti unsicher - Polizei setzt Tränengas ein

Demjanjuk soll Juden totgefahren haben

München -  Die Schlagzeilen um John Demjanjuk nehmen kein Ende. Zwei Jahre nach Kriegsende soll der 89-Jährige, der sich wegen Beihilfe zum Mord an 27 900 Juden vor Gericht verantworten muss, absichtlich einen Juden totgefahren haben.
Demjanjuk soll Juden totgefahren haben

Haiti-Beben: Noch 13 Deutsche vermisst

Berlin - Nach dem gewaltigen Erdbeben in Haiti werden laut Auswärtigem Amt noch 13 Deutsche im Katastrophengebiet vermisst. Drei junge Flensburger Helfer warten verzweifelt auf ihre Ausreise.
Haiti-Beben: Noch 13 Deutsche vermisst

Massive Ausschreitungen in Port-au-Prince

Port-au-Prince - In der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince schlägt die Verzweiflung vieler Überlebender des Horror-Bebens zunehmend in Gewalt um. Bislang sind 70.000 Leichen geborgen worden.
Massive Ausschreitungen in Port-au-Prince

Deutsche Hotelbesitzerin (62) in Port-au-Prince gerettet

Port-au-Prince - Wunder in der Erdbeben-Hölle: Die deutsche Besitzerin des zerstörten Hotels Montana, Nadine Cardoso, ist am Samstag lebend aus den Trümmern des Gebäudes in Port-au-Prince gerettet worden.
Deutsche Hotelbesitzerin (62) in Port-au-Prince gerettet

Erstes deutsches Todesopfer auf Haiti gefunden

Berlin - Im Erdbebengebiet auf Haiti ist nach Angaben von Außenminister Guido Westerwelle ein erstes deutsches Todesopfer gefunden worden.
Erstes deutsches Todesopfer auf Haiti gefunden